Über mich

Schul- und Berufsausbildung
2003 – 2006 Bachelor of Science (BSc) in Psychology, University of Wisconsin La Crosse, USA
2008 – 2009 Master of Science (MSc) in Psychology of Sport & Exercise, University of Chichester, England
Beruflicher Werdegang
2003 – 2006 Trainertätigkeit im Turnen, University of Wisconsin La Crosse, USA
2007   Forschungspraktikum im Bereich der Sportpsychologie, Universität Leipzig
2007   Praktikum – Zusammenarbeit mit dem zuständigen Sportpsychologen, Olympiastützpunkt Chemnitz
2009 – 2010 LfBA (Lehrkraft für besondere Aufgaben) / Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Deutsche Sporthochschule Köln, Psychologisches Institut
seit 09/2011 Trainerin am Bundesstützpunkt Wasserspringen
SEIT 2008 SPORTPSYCHOLOGISCHE BETREUUNGSARBEIT
Bisher betreute Sportarten:
Basketball (1. Bundesliga)

Kunstturnen (Landeskader)

Wasserspringen (Landeskader)
Leichtathletik (leistungsorientierter Seniorensport, u. a. Betreuung bei den Senioren Europameisterschaften 2011 und 2012)

Feldhockey (Universitätsliga, England)
Schwimmen (LSP Dresden)

 

Informationsveranstaltungen für Trainer und Eltern (Kunstturnen und Wasserspringen)
Teambuilding Workshop (KSB Gesundheitssport / Sporttherapie Dresden e.V.)
Weiterbildungen
2007 European Intensive Course for Exercise and Sport Psychology, Universität Trikala, Griechenland
2010 Fitness- und Gesundheitstrainer (B-Lizenz), Deutsche Trainer Akademie
2015 Trainer C – Lizenz Wasserspringen
2016 Trainer B – Lizenz Wasserspringen
Sonstiges
1988 – 1999   Kunstturnerin im Hochleistungssport (C-Kader / Sydney Perspektivkader)
2003 – 2006 Division III NCGA (National Collegiate Gymnastics Association) Champion mit dem
Team (2003, 2004, 2005, 2006) und am Stufenbarren (2004, 2005, 2006); USA
2006   WIAC Scholar Athlete of the year, USA
2016  European Masters Championships im Wasserspringen (6. Platz, 3m; 2. Platz, 1m)
Veröffentlichungen
Kleinert, J. & Schubert, N. (2010). „Was hab‘ ich denn davon?“ – Zufriedenheit in Trainerteams. Leistungssport, 4
, 15 – 19
Day, M. & Schubert, N. (2012). The impact of witnessing athletic injury: A qualitative examination of vicarious trauma in artistic gymnastics. Journal of Sport Sciences, 1-11

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.